Faszination Mensch:
 
Die grosse Werkschau von Sculpteur Stephan Schmidlin

Bildhauer Stephan Schmidlin zeigt in seiner Ausstellung „Faszination Mensch“ vom 11. bis 23. September hundert kleine, grosse und riesige Skulpturen. „Faszination Mensch“ ist die bisher umfassendste Werkschau des Zürchers – und ist weit mehr als eine Ausstellung, ist ein Event. Stephan Schmidlin macht seine Kunst im faszinierenden Ambiente des alten Güterbahnhofs von Zürich erlebbar.

Mit hundert Skulpturen, aus Holz oder in Bronze gegossen, belebt Stephan Schmidlin die Hallen des ehemaligen Güterbahnhofs Zürich. Es sind kleine, dicke, fleissige, lustige, grosse, ruhende, traurige, alles ungemein spannende „Menschen“, die den Ort zu einem faszinierenden Mikrokosmos zaubern. Jede Skulptur erzählt eine Geschichte, regt zum Nachdenken an. Schmidlin kreierte „Menschen“, die sich hingeben, die streben oder verzweifeln oder auch einfach nur schlafen. Es sind Skulpturen, die einen anziehen, die zum Denken anregen. Die einen würde man gern umarmen, andere machen eher Angst, und mit wieder anderen würde man gern einen Abend verbringen, anstossen, gut Essen, diskutieren, feiern.

Mehr Bilder